Pressemitteilungen

PETA Logo
Osnabrück / Stuttgart, 
15. Mai 2024
Tod durch Tiertransport: Einem Medienbericht zufolge wurden am Dienstagmorgen bei einem Schweinetransport auf der A1 bei Osnabrück 60 Schweine getötet. Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang unklar. Der Lkw-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. PETA hat am 13. Mai bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen die Verantwortlichen Strafanzeige erstattet, unter anderem wegen Verdachts des Verstoßes…
PETA Logo
Sydney / Stuttgart, 
13. Mai 2024
Die australische Regierung gab am Samstag bekannt, den Lebendtransport von Schafen ab 2028 verbieten zu wollen. Mimi Bekhechi, Campaigns Advisor bei PETA Australien, kommentiert: „Dank der jahrzehntelangen Arbeit von unerschrockenen Ermittlern und engagierten Aktivisten hat die Regierung nun endlich ein Datum festgelegt, um den Export von Schafen auf dem Seeweg zu beenden. Immer wieder haben…
Grafik des Speziesismus des Monats
Berlin / Stuttgart, 
8. Mai 2024
Die ehemals vegane Restaurantkette Vedang bietet seit April auch Rindfleischburger an. Die Umstellung wird mit Schlagworten wie „Vielfalt“, „Inklusion“ und „Nachhaltigkeit“ beworben. Zudem behauptet Vedang: „Unser hochwertiges Rindfleisch stammt von lokalen, nachhaltigen Betrieben, die auf artgerechte Tierhaltung und Umweltschutz achten. [1] Dafür erhält das Franchiseunternehmen mit Sitz in Berlin PETAs Negativpreis „Speziesismus des Monats“ im…
eine verletzte Kuh liegt vor dem Stall
Tönisvorst (Kreis Viersen) / Stuttgart, 
7. Mai 2024
Keine Hilfe für verletzte Kuh: Nachdem Mitte April eine Whistleblower-Meldung über eine vernachlässigte Kuh in Tönisvorst (Kreis Viersen) in Nordrhein-Westfalen die Tierrechtsorganisation PETA erreichte, hat es der verantwortliche Landwirt nun schon mit zwei Anzeigen zu tun. Der Landwirt hatte die Kuh vor dem Stall ohne Schutz abgelegt. Sie war offensichtlich zu schwach, um aus eigener…
PETA Logo
Bamberg / Stuttgart, 
9. April 2024
Der wirtschaftlich unrentable städtische Schlachthof in Bamberg muss bis Ende Juni dieses Jahres schließen – dies beschloss der Bamberger Stadtrat am 20. März. Steuerzahler hätten auf das Jahr gerechnet rund zwei Millionen Euro aufbringen müssen, um den Betrieb am Laufen zu halten. PETA hatte 2022 ein Bürgerbegehren der Stadtratsfraktion Volt-ÖDP-Bambergs Mitte für eine Schließung des…
Auf einem Steinboden liegen tote Froschkörper, deren Köpfe zum Teil abgetrennt sind
Pforzheim / Stuttgart, 
27. März 2024
Das Badisch-Elsässische Restaurant „Hoppe‘s“ mit Sitz in Pforzheim streicht Froschschenkel von der Karte. PETA hatte den Inhaber vergangene Woche angeschrieben und über das Leid aufgeklärt, das Fröschen für das Gericht angetan wird. Nur wenige Tage später teilte Manfred Hoppe PETA mit, das Tierqualprodukt seinen Gästen nicht länger anbieten zu wollen. PETA bedankt sich für die…
PETA Mitarbeiterin
Bamberg / Stuttgart, 
19. März 2024
Morgen berät der Stadtrat in Bamberg über die prekäre finanzielle Situation des städtischen Schlachthofs. Aktuell erwirtschaftet dieser einen wöchentlichen Verlust von 40.000 Euro. Auf das Jahr gerechnet, müssten die Steuerzahler rund zwei Millionen Euro aufbringen, um den Betrieb am Laufen zu halten. Schon seit Jahren stehen deswegen Forderungen nach einer Schließung des Schlachthofs und einer…
PETA Logo
Amelinghausen (Landkreis Lüneburg) , 
18. März 2024
Kein Entkommen: Einem Medienbericht zufolge ist in der Nacht zu Samstag ein Feuer in einem mobilen Hühnerstall bei Amelinghausen ausgebrochen. Zweieinhalbtausend Küken starben qualvoll in den Flammen. Die Brandursache ist noch unklar. PETA hat gegen den Verantwortlichen bei der Staatsanwaltschaft Lüneburg Strafanzeige erstattet. Noch immer sind unzureichende Brandschutzmaßnahmen ein häufiger Grund dafür, dass die Tiere…
PETA Logo
Erfurt / Stuttgart, 
12. März 2024
Tierquäler gesucht: Einem Medienbericht zufolge haben Unbekannte mutmaßlich vier auf einer Weide gehaltene Kühe vergiftet. Wie die Polizei mitteilte, sei es einer schwangeren Kuh derart schlecht gegangen, dass sie schließlich eingeschläfert werden musste. Am Sonntag hatte der 28-jährige Halter festgestellt, dass es den Tieren schlecht ging. Ein Tierarzt stellte bei den Tieren daraufhin Vergiftungserscheinungen fest….